Vorschau des Pumpwerk:


"Irrsinn und Idyll" - Konzertkabarett
Sa 10.09. 20 Uhr
mit GANKINO CIRCUS

Ein Auftritt der vier Musiker ist weniger ein Konzert als ein weltmusikalisches Schauspiel, ein kabarettistisches Spektakel, eine subkulturelle Sensation! Die Band aus Franken präsentiert ihr neues, aberwitziges Konzertkabarett-Programm namens "Irrsinn und Idyll". Mit rasanten Melodien und unbändiger Spielfreude rücken sie der Musik ihrer Heimat zu Leibe und machen sie durch ihren einzigartigen Humor dem Publikum zugänglich. Zeitgemäße Volksmusik, anarchische Spielfreude und raffinierter Wortwitz vermengen sich bei Gankino Circus zu einer kuriosen Melange.


Eintritt: € 16,-/14,- ermäßigt (Infos)


Vocal Offspring in Concert
Fr 16.09. 20 Uhr

Der Chor der Musikschule Hockenheim unter der Leitung von Philipp Schädel singt Musicalsongs aus Aladdin, Motown, The Lion King, Mary Poppins und Grease. Soloschüler präsentieren Lieder, Songs und Ensembles aus vier Jahrhunderten.


Eintritt: € 8,-/4,- ermäßigt (Infos)


Frank Fischer
Sa 17.09. 20 Uhr
"Angst und andere Hasen" - Kabarett

Frank Fischer, selbst stolzer Besitzer verschiedener Ängste und bekennender Hypochonder, zeigt, dass in dem Thema mehr Komik steckt, als man vermutet. Achtung: Humor ist eingeplant. Wenn man zum Lachen nicht alleine in den dunklen Keller gehen möchte, dann ist man hier genau richtig.


Eintritt: € 18,-/16,- ermäßigt (Infos)


Sweet Sugar Swing
Fr 23.09. 20 Uhr
"Swing up your life!" - Swing Comedy

Mit viel Charme, Witz und einem Schuss Erotik, dabei stets authentisch bis in die Haarschleifen und mit einem breitgefächerten Repertoire interpretieren Mary, Annie und Tina in ihrer Show klassischen Swing, Boogie Woogie und energievolle Rockabilly Songs frisch und unkonventionell.


Eintritt: € 18,-/16,- ermäßigt (Infos)


pro:c-dur
Sa 08.10. 20 Uhr
"Das Kabarettkonzert" mit Timm Beckmann und Tobias Janssen

Timm Beckmann am Klavier und der Gitarrist Tobias Janssen zeigen ihr ganzes musikalisches, sängerisches und tänzerisches Können. Ob der berühmte Hummelflug von Rimski-Korsakow oder Hits von Metallica, die musikalische Bandbreite ist bewundernswert. Meisterlich mischen sie Klassik, Rock oder andere Musikstile zu einem neuen Erlebnis. Der gemeinsame Nenner von Klassik und Rock ist Sound, der Spaß daran und Können am Instrument. Ein magisches Cross-Over musikalischer Stile und Epochen.


Eintritt: € 18,-/16,- ermäßigt (Infos)


Suburban Swing Project
Fr 14.10. 20 Uhr
Benefizkonzert des Rotary Clubs Hockenheim

Songs von Dean Martin, Frank Sinatra und Cole Porter aus der goldenen Ära des Swing.

Eintritt: € 20,- (keine Ermäßigung) (Infos)


Anne Wylie Band
Sa 15.10. 20 Uhr
Lieder und Geschichten von der grünen Insel

Die Musik der Anne Wylie Band schlägt Brücken zwischen Mystik und Tradition der keltischen Vergangenheit und weltumspannendem Zeitgeist. Wie keine zweite Band, die momentan in Europa konzertiert, verstehen es die irische Sängerin und ihre Wegbegleiter Uwe Metzler (Irish Bouzouki, Dobro, Percussion) und Henrik Mumm (Kontrabass, E-Bass, Cello), das uralte Erbe der keltischen Barden und Druiden in eine moderne Welt zu transportieren.


Eintritt: € 16,-/14,- ermäßigt (Infos)


Delta Q Vokalband
Fr 21.10. 20 Uhr
"Wann, wenn nicht wir!" - Mundgerechte Mundmukke aus Berlin

Delta Q singt. A Capella. Mit vier Stimmen. Ohne Wenn und Aber. Zu Gast und besungen im neuen Programm der Berliner Vokalband: Wir. Alltagshelden, digitale Cowboys, Vollblutvisionäre. Jenseits der Schokoladenseite auch mal Teilzeitnörgler, Beziehungsneurotiker. Nebenbei entwickeln die charmanten Sänger das A-Cappella-Genre weiter: mit deutschen Volksliedern. "Auf einem Baum ein Kuckuck" zum Beispiel. Ethno trifft Trip Hop. Das Ganze mal laut, mal puristisch unplugged, intelligent getextet und witzig choreografiert, mit überraschenden Cover-Arrangements und Eigenkompositionen mit Ohrwurm-Qualität. Voller Kontraste eben.


Eintritt: 18,-/16,- € ermäßigt (Infos)


Rocknacht
Sa 22.10. 20 Uhr
K'lydoscope & Nobody's Perfect

Seit mehr als 10 Jahren rocken sie mit enormer Spielfreude und energiegeladener Bühnenpräsenz die Metropolregion Rhein-Neckar rund um Schwetzingen und Hockenheim. Mit einem Programm ausgewählter Coversongs und eigenen Kreationen begeistern sie bei ihren Auftritten das Publikum immer wieder aufs Neue. Im Vorprogramm die Lokalmatadoren "Nobody's Perfect".

- Unbestuhlt -


Eintritt: € 5,- (Infos)


HISS
Sa 29.10. 21 Uhr
Von Sansibar nach Santa Fe - in 20 Liedern um die Welt

Nach über 20 Jahren, vielen Platten und mehr als 2000 Konzerten haben HISS alles erreicht. Längst sind sie Lieblinge des Feuilletons und Idole der Massen. Ihre intensive und intelligente Mischung aus Balkan-Blues, Polka 'n 'Roll, Taiga-Twist und Wildwest-Walzern füllt weltweit Tanzböden und die Herzen der Zuhörerschaft. Warum also lehnen sich diese fünf Kerle nicht zurück und genießen die Früchte ihrer harten Arbeit? Warum begeben sie sich immer wieder auf die Reise und in Gefahr? Weil ihre Abenteuerlust ungebrochen ist, ihr Forscherdrang noch nicht bezähmt.
Musik für die menschlichen Problemzonen: Bauch, Beine, Hirn. Ein Konzertabend im Spannungsfeld zwischen Pola und 
Rock 'n' Roll, Taiga-Twist und Texas-Tango, zwischen Schmutz und Schmalz.


Eintritt: € 16,-/14,- ermäßigt (Infos)


Kieran Goss
Do 03.11. 20 Uhr

Kieran Goss gilt als einer von Irlands führenden Musikern und Performern und hat durch seine Musik Fans aus der ganzen Welt gewinnen können. Seine CDs brachten ihm Platinum, das Album "Worse than Pride" führte fünf Wochen die irischen Charts an. Auch wenn seine Lieder ihn zu einem Star machten, seine Live-Shows machten ihn zu einer Legende.


Eintritt: € 20,-/18,- ermäßigt (Infos)


Bands on Fire
Sa 05.11. 20 Uhr
Echtzeit u.a.

Die Rockbands der Musikschule Hockenheim präsentieren ihr musikalisches Können. Mit dabei die Gruppe "Echtzeit" und weitere Überraschungsgäste.

- Unbestuhlt -


Eintritt: € 5,-/3,- ermäßigt (Infos)


Michael Krebs
Do 10.11. 20 Uhr
Jubiläumskonzert - Rock 'n' Roll-Kabarett

Eine Stimme, 10 Finger, 88 Tasten, 22 Kleinkunstpreise und 11 Jahre Rock 'n' Roll-Kabarett: Michael Krebs hält die Zeit für gekommen, all diese Jubiläen mal so richtig abzufeiern. Mit seinen besten Songs, seinen absurdesten Geschichten und natürlich auch mit neuen Liedern.


Eintritt: € 18,-/16,- ermäßigt (Infos)


Kindertheater
Sa 12.11. 15 Uhr
"Das Schaf Charlotte und seine Freunde" mit dem Theater Die Complizen

Die Complizen aus Hannover spielen das erfrischende Stück über die Kraft der Freundschaft für Kinder ab 4 Jahre. Charlotte ist, nun ja, eigenwillig. Auch bei der Wahl ihrer Freunde. Gibt es etwas Schöneres als mit Eduard dem Schwein in der Modderpampe zu tollen? Vielleicht Kopfdrücken mit Kunibert dem Stier. "Tz-tz-tz", me-, me-, meckern die alten Schafe, "ein Schaf und ein Stier, das hat's ja noch nie gegeben". Dann verschwinden zwei Schäfchen - und Schäferhund Charly sieht und hört nicht mehr so gut. Und nun? Findet Charlotte die Schäfchen? Können die Freunde helfen? Was sagen die Alten dazu?


Eintritt: € 5,- (Infos)


Spitz & Stumpf
Sa 12.11. 20 Uhr
Das neue Programm

Zwanzig Jahre sind die beiden Pfälzer Weingut-Humoristen von Programm zu Programm gereift. Auch in diesem Jahr gibt es neue Abenteuer im Weingut auf "Auslese-Niveau"!


Eintritt: € 18,- (keine Ermäßigung) (Infos)


The Les Clöchards
Sa 19.11. 20 Uhr
Rock 'n' Roll-Musik-Comedy

Die Schauband "The Les Clöchards", das sind fünf Teilzeitobdachlose mit Musikalität, Charme, Aberwitz, tollkühnen Tanzeinlagen, Gesichts- und Instrumentalakrobatik, einem Schlagzeug aus Trommelmüll, Oma´s Heimorgel, einer verbeulten Metallgitarre, einem löchrigen Kontrabass und Anzügen, bei denen gestreift mit geblümt kombiniert wird, als ob es kein Morgen gäbe ...


Eintritt: 16,-/14,- ermäßigt (Infos)


Philip Simon
Do 24.11. Uhr
"Anarchophobie - Die Angst vor Spinnern" - Kabarett

"Anarchophopie - Die Angst vor Spinnern" ist ein Showdown ohne Zwangsjacke, aber dafür mit Pistole. Philip Simon betreibt in seinem neuen Programm mentale Sterbehilfe, um sich vor dem intellektuellen Pfandflaschensammeln zu bewahren. Denn auf der Suche nach uns selbst, verlieren wir das Wir. Und wer wissen will, ob wir in einer Solidargemeinschaft leben, muss sich nur mal mit einem Kleinwagen auf die Autobahn trauen.
Der mehrfach preisgekrönte Kabarettist seziert mit großer Spielfreude seine eigenen Gedanken mit dem Skalpell und stellt fest: Die einzigen Visionen, die er noch hat, sind medikamentös bedingt.


Eintritt: € 18,-/16,- ermäßigt (Infos)


Me and the Heat
Sa 03.12. 21 Uhr
Rock bis Reggae, Pop bis Soul

Alternativ zur "besinnlichen" Vorweihnachtszeit gibt es von der Partyband um den Hockenheimer Bandleader Mike Frank zum Jahresende noch mal ordentlich was auf die Ohren. Von Rock bis Reggea, von Pop bis Soul, für jeden ist was dabei!


Eintritt: € 12,-/10,- ermäßigt (Infos)


Kindertheater
So 04.12. 15 Uhr
"Michel feiert Weihnachten" - Figurentheater Pantaleon

Gustav Gustavson erwartet Besuch zu Weihnachten. Seine Enkel werden kommen und natürlich will er ihnen etwas schenken. Eine Geschichte. Die Geschichte von Michel aus Lönneberga, der an Weihnachten alle Armenhäusler zu sich nach Hause einlädt und sie mit den Vorräten für das große Familienfestessen bewirtet und der die gierige Armenhausaufseherin Maduskan in einer Wolfsgrube fängt. Ja, und diese Geschichte will Gustavson seinen Enkeln nicht nur vorlesen, er will sie ihnen vorspielen, als Theater, mit allem Drum und Dran. Jetzt bräuchte er natürlich jemanden, dem er sie probehalber zeigen könnte, ob das auch gut ist, was er sich da alles ausgedacht hat. Wer könnte ihm ein bisschen Zeit schenken und einfach zuschauen? Vielleicht das Publikum? Das wäre prima!


Eintritt: € 5,- (Infos)


Internationale Gitarrennacht
Sa 10.12. 20 Uhr
Claus Boesser-Ferrari, Peter Finger, Ahmed El Salamouny

Claus Boesser-Ferrari macht dem Ruf des musikalilschen Freigeistes, den er sich erworben hat, alle Ehre! Von der Rockmusik kommend, die klassische Gitarre am Konservatorium streifend, wird er Fan von Tom Praxton einerseits, von Ralph Towner andererseits. Aber auch Albert Ayler, Miles Davis und Jimi Hendrix zählen zu seinen Idolen. Mittlerweile steht er für eine völlig eigene Ästhetik und Klangsprache.
Peter Finger ist die europäische Gallionsfigur der Gitarrenszene. Seine Kompositionen umfassen rasante Grooves und lyrisch-impressionistische Klänge auf höchstem Niveau. 
Ahmed El Salamouny hat sich völlig der brasilianischen Gitarre mit all ihren speziellen rhythmischen und melodischen Eigenheiten verschrieben - ein absoluter Ausnahme-Musiker.


Eintritt: € 16,-/14,- ermäßigt (Infos)


Letzte Änderung:  17.11.2006 18:11