Vorschau des Pumpwerk:


Internationale Gitarrennacht
Sa 10.12. 20 Uhr
Claus Boesser-Ferrari, Peter Finger, Ahmed El Salamouny und Giovanni Palombo

Claus Boesser-Ferrari macht dem Ruf des musikalilschen Freigeistes, den er sich erworben hat, alle Ehre! Von der Rockmusik kommend, die klassische Gitarre am Konservatorium streifend, wird er Fan von Tom Praxton einerseits, von Ralph Towner andererseits. Aber auch Albert Ayler, Miles Davis und Jimi Hendrix zählen zu seinen Idolen. Mittlerweile steht er für eine völlig eigene Ästhetik und Klangsprache.
Peter Finger ist die europäische Gallionsfigur der Gitarrenszene. Seine Kompositionen umfassen rasante Grooves und lyrisch-impressionistische Klänge auf höchstem Niveau. 
Ahmed El Salamouny hat sich völlig der brasilianischen Gitarre mit all ihren speziellen rhythmischen und melodischen Eigenheiten verschrieben - ein absoluter Ausnahme-Musiker. (Foto: Tanja Dorendorf T+T Fotografie)


Eintritt: € 16,-/14,- ermäßigt (Infos)


ZAP-Gang
Do 05.01. 21 Uhr
Coverrock

Die ZAP-Gang spielt zum Mitmachen Soul, Funk und Rock'n'Roll für Beine und Ohr, Rock und Rock-Klassiker. Die Mischung ist explosiv!

- Unbestuhlt -


Eintritt: € 8,-/6,- ermäßigt (Infos)


Arnim Töpel
Sa 14.01. 20 Uhr
"Nur für kurze Zeit - alles gloffe?"

Inzwischen hat Arnim Töpel mit "Die Luddarisch Brick" sein drittes Buch veröffentlicht. Hieraus wird sicherlich einiges zu hören sein. Außerdem gibt es viele neue Songs am Piano, Bewährtes in anderem Gewand, Ausflüge in die Literatur, aber auch ewig nicht Gehörtes und Unerwartetes, speziell zusammengestellt für diesen Abend.

- Bestuhlt -


Eintritt: € 18,-/16,- ermäßigt (Infos)


Peter Vollmer
Fr 20.01. 20 Uhr
"Frauen verblühen, Männer verduften - Folge 2"

Viele Männer verduften, aber einer kommt - zum Glück! - immer wieder zurück. Diesmal mit der lang ersehnten Fortsetzung seines Erfolgsprogramms. Beim Mann in der Lebensmitte besteht nämlich weiterhin akute Fluchtgefahr.

- Bestuhlt -


Eintritt: € 18,-/16,- ermäßigt (Infos)


Kindertheater
Sa 28.01. 15 Uhr
"Das kleine Känguru und der Angsthase" mit dem Blinklichtertheater für Kinder ab 3 J.

Die Abenteuer vom kleinen Känguru gehören zu den beliebtesten und meistveröffentlichten Bilderbuchgeschichten von Paul Maar. Es ist ein Theaterstück zum Thema Mut und Selbstvertrauen. Für alle, die gerne mit ihren Freunden auf Entdeckungsreisen gehen oder zumindest manchmal davon träumen. Gespielt wird mit herrlich sympathischen Stofftieren, mit kunstvollen Schattenfiguren und garniert mit vielen Liedern zum Mitsingen.

- Bestuhlt -


Eintritt: € 5,- (Infos)


AmoKomA
Sa 28.01. 21 Uhr
Black Music Party - Soul, Funk, House, R'n'B

Britischer Soul á la Simply Red oder Jamiroquai meets Kool & The Gang und Earth, Wind & Fire - Rapklassiker von Grandmaster Flash gefolgt von aktuellen Chartbreakern. AmoKomA mischen verschiedene Stile, ohne dabei stillos zu sein. Denn ihr ureigener High Energy Sound gibt jedem Song den ultimativen Wiedererkennungswert!

- Unbestuhlt -


Eintritt: € 12,-/10,- ermäßigt (Infos)


Werner Koczwara
Sa 04.02. 20 Uhr
"Für eine Handvoll Trollinger" - Schwabenkabarett

Das kabarettistisch tief schürfende und dabei ungemein komische Programm mit einem leichten Hang zu künstlerischer Anarchie wird dargebracht in bundesweit verständlichem Oxford-Schwäbisch. Als Zugabe erfolgt regelmäßig ein Sprachkurs in welchem strittige Begriffe erklärt werden. Spätestens dann kommt es zu dramatischen Szenen im Publikum.

- Bestuhlt - 


Eintritt: € 20,- (keine Ermäßigung) (Infos)


Crosswind
Fr 10.02. 20 Uhr
Young Irish Music

Liebevoll arrangierte Songs und mitreißende Tunes - Crosswind führen diese beiden Facetten der irischen Musik zusammen wie keine zweite Band in Deutschland. Ihre Musik wird außerdem beeinflusst von harmonisch-beseeltem Country-Folk aus Amerika, von den tragenden melancholischen Klängen Skandinaviens und anderen musikalischen Eindrücken. Die Band verspricht einen unvergesslichen Konzertabend. Das Programm der vier Musiker fängt den Geist der grünen Insel ein und bietet so für den Zuhörer einen einzigartigen Hörgenuss.

- Bestuhlt -


Eintritt: € 16,-/14,- ermäßigt (Infos)


Beat Show-Special - die Rock-Show
Fr 17.02. 20:30 Uhr
Beamen Sie sich zurück in Ihre Jugendzeit bei den bekanntesten Rocktiteln der großen Bands der 60er bis 80er Jahre! Die Partystimmung ist jedenfalls garantiert.

- Unbestuhlt -

Eintritt: € 15,- (keine Ermäßigung) (Infos)


Carrington Brown
Sa 18.02. 20 Uhr
"10" Musik & Comedy

In ihrer neuen Show feiert das mehrfach ausgezeichnete Britische Duo ihre ersten 10 Jahre zusammen auf der Bühne. Rebecca und Colin teilen ihre Liebe zur Musik und Comedy. Es wird die gesamte Bandbreite der Musik gezeigt und von beiden wie immer brillant, charmant und witzig präsentiert. Ob nun Originalsongs oder Lieder von denen man schon mal gehört hat, Carrington-Browns Interpretation ist einzigartig. "10" verspricht nicht nur eine Show zu werden, sondern ein einzigartives Erlebnis.

- Bestuhlt -


Eintritt: € 20,- (keine Ermäßigung) (Infos)


Paddy goes to Holyhead
Sa 04.03. 21 Uhr
Irish Folk - über 20 Jahre Folk Rock Legende



Eintritt: € 16,-/14,- ermäßigt (Infos)


Stephan Bauer
Do 09.03. 20 Uhr
"Vor der Ehe wollt' ich ewig leben" - Kabarett

Jeder kennt sie - die Müdigkeit in der Beziehung. Wenn man nach 10 Jahren ratlos in das Gesicht des Partners schaut und sich klar wird: "Vor der Ehe woll' ich ewig leben." Aber ist die Ehe trotz hoher Scheidungsraten wirklich überholt? Sind Single-Leben, Abendabschlussgefährten und Fremdgehportale im Netz eine tragfähige Alternative? Stephan Bauers neues Programm ist wie immer ein pointenpraller Mega-Spaß aber auch eine offene Abrechnung mit der Single-Gesellschaft, erodierenden Werten und dem Gefühl "alles geht". (Foto: Frank Soens)

- Bestuhlt -


Eintritt: € 18,-/16,- ermäßigt (Infos)


Heart of Lothian
Sa 11.03. 20 Uhr
"A Tribute to Marillion"

Heart of Lothian lässt den neo-progressiven Musikstil der 80er Jahre von Marillion wieder aufleben.

- Unbestuhlt -


Eintritt: € 12,-/10,- ermäßigt (Infos)


LAVA
Fr 17.03. 21 Uhr
Song-Recycling der besonderen Art

Die Band um Sänger Alex Auer bietet ein Konzert der besonderen Art, voller Spontaneität und Spielwitz. Die Band interpretiert Klassiker der Pop-, Rock- und Soulgeschichte.

- Unbestuhlt -


Eintritt: € 12,-/10,- ermäßigt (Infos)


Satee Kooma
Sa 18.03. 20 Uhr
Westafrikanische Trommelrhythmen präsentiert von der neunköpfigen Trommelgruppe aus der Region. Ein Abend mit Djembe, Basstrommel und vielem mehr.

- Bestuhlt -

Eintritt: € 10,-/7,- ermäßigt (Infos)


Kindertheater
Sa 25.03. 15 Uhr
"Wo die wilden Kerle wohnen" mit dem marotte Figurentheater für Kinder ab 4 Jahre

An dem Abend, als Max seinen Wolfspelz trug und nur Unfug im Kopf hatte, schalt seine Mutter ihn "Wilder Kerl" und schickte ihn ohne Essen ins Bett. Genau in der Nacht wuchs ein Wald in seinem Zimmer - der wuchs - und wuchs. Und plötzlich war da ein Schiff, mit dem segelte Max davon, fast ein ganzes Jahr, bis zu dem Ort, wo die wilden Kerle wohnen.

- Bestuhlt -


Eintritt: € 5,- (Infos)


Gudrun Walther & Jürgen Treyz
Sa 25.03. 20 Uhr
"Deitsch" - Folkmusik aus Deutschland

Handgemachte, ehrliche Folkmusik ist wieder angesagt. Auch in Deutschland gibt es traditionelle Musik, die es durchaus mit den populären Melodien unserer Nachbarn aufnehmen kann. In den 70er Jahren leisteten etliche namhafte Bands einen Beitrag, diese Musik nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Mit "Deitsch" knüpfen zwei der bedeutendsten Folkmusiker der heutigen Zeit an diese Geschichte an und machen moderne deutsche Folkmusik.

- Bestuhlt -


Eintritt: € 14,-/12,- ermäßigt (Infos)


BHs mit Verstärkung
Fr 31.03. 20 Uhr
"LokalmataDiven" - Musikcomedy aus Hockenheim

Da sind sie wieder, die Begabten Hausfrauen mit Verstärkung. Als "LokalmataDiven" feiern Frau Weyers und Frau Nottbohm ihre Stadt und ein bisschen auch sich selbst.

- Bestuhlt -


Eintritt: € 15,-/10,- ermäßigt (Infos)


BHs mit Verstärkung
Sa 01.04. 20 Uhr
"LokalmataDiven" - Musikcomedy aus Hockenheim

Da sind sie wieder, die Begabten Hausfrauen mit Verstärkung. Als "LokalmataDiven" feiern Frau Weyers und Frau Nottbohm ihre Stadt und ein bisschen auch sich selbst.

- Bestuhlt -


Eintritt: € 15,-/10,- ermäßigt (Infos)


Internationale Gitarrennacht
Sa 08.04. 20 Uhr
"The Art of Guitar Duo"


Claus Boesser-Ferrari und Adax Dörsam, Frank Haunschild (USA) und Tilmann Höhn (Foto: Tanja Dorendorf T+T Fotografie)

- Bestuhlt -


Eintritt: € 16,-/14,- ermäßigt (Infos)


Musicum Theatrum
Sa 22.04. 20 Uhr
"Brosius Satanus" - Rocktheater

Der Zuschauer wird in eine packende Welt aus mitreißenden Gothic-Rock-Rhythmen, wunderbaren Melodien, mehrstimmigen Gesang und Dudelsackklängen entführt. Das alles ist verpackt mit Theaterspiel und vielen Kostümen.

- Bestuhlt -


Eintritt: € 12,-/10,- ermäßigt (Infos)


Philipp Schädel und Christine Rahn
Fr 28.04. 20 Uhr
"Das Herz des Dichters" - Konzert

Philipp Schädel und Christine Rahn nehmen das Publikum mit auf eine romantische Reise. Im Gepäck haben sie die berühmten Liederkreise "Dichterliebe" op. 48 und op. 39 von Robert Schumann. Der Bariton Philipp Schädel war u.a. am Badischen Staatstheater, dem Stadttheater Freiburg und bei den Schwetzinger Festspielen zu hören. Die Pianistin Christine Rahn war 2016 Preisträgerin beim Robert Schumann Wettbewerb in Zwickau.

- Bestuhlt -

Eintritt: € 14,-/7,- ermäßigt (Infos)


Marcel Adam
Sa 06.05. 20 Uhr
"La Fine Equipe"

Mit Marcel Adam, Christian Di Fantauzzi und Christian Conrad. Das Trio interpretiert in bester Laune französische und deutsche Standards sowie die bekanntesten Mundart-Lieder von Marcel.

- Bestuhlt -


Eintritt: € 16,-/14,- ermäßigt (Infos)


Nessi Tausendschön
So 07.05. 19 Uhr
"Knietief im Paradies" - Musikkabarett

Untertitel: "Die mit dem Wort tanzt" (Gitarre: William Mackenzie). Das Paradies von Frau Tausendschön ist eine wunderbare Welt aus Kabarett und Musik, Politik und Zeitgeist, Tanz und Theater. Wollen Sie hören von Schein und Sein, Himmel und Hölle, "Knietief in der Scheiße" und "Mitten im Paradies"? Mit einem Übermaß an Jubel, Zorn, Energie und Spielfreude singt Nessi Tausendschön das hohe Lied von den kleinen Wahrheiten des Lebens. (Foto: Uwe Würzburger)

- Bestuhlt -


Eintritt: € 18,-/16,- ermäßigt (Infos)


Letzte Änderung:  17.11.2006 18:11